Baumkontrolle nach FLL

Wir bieten Ihnen die bewährte und Richtlinien-basierte Methode der Baumkontrolle nach FLL (Forschungsgesellschaft Landschaftsbau und Landschaftsschutz e.V.).

Baumkontrolle im Winter
Bäume sollten immer abwechselnd im belaubten und unbelaubten Zustand kontrolliert werden.

Die Baumkontrolle erfolgt als Regelkontrolle in geregelten Zeitabständen als „fachlich qualifizierte Inaugenscheinnahme“ – als Sichtkontrolle – an der Krone, dem Stamm und dem Stammfuß sowie dem Baumumfeld. Bei dieser Sichtkontrolle wird der gesamte Baum auf auffällige sowie verdächtige Merkmale untersucht.
Dafür können auch einfache Hilfsmittel wie Schonhammer und Sondierstab genutzt werden.

Die nachvollziehbare und übersichtliche Dokumentation der Baumkontroll-Ergebnisse erfolgt mittels Stammdatenblatt. Dieses führt alle Daten des einzelnen Baumes klar gegliedert auf.

Bei verdächtigen Merkmalen erfolgen Eingehende Untersuchungen, z. B. mit der Resistographie oder der Schalltomographie. Die Ergebnisse aller Untersuchungen werden detailliert protokolliert und fachlich unterlegt in Zusammenhang gebracht und beurteilt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen